Systeme für die Umwandlung von Bewegungen und Grüne Energien
CATHIs FAQ 
 Häufige gestellte Fragen  
Der Kleinlastwagen getrieben von dreifacher hybrider Integration (CATHI)

Rückkehr zur "FAQ's index" Seite

01/01/2017 : Gibt es ein neues und verschiedenes Fahrzeug mit dreifacher Hybridisierung, das jetzt von SYCOMOREEN geprüft wird ?
25/10/2016 : CATHI bekommt seine technische Prüfung erfolgreich zum dritten Mal nach 6 Jahren von guten und fairen Diensten.
06/08/2016 : Ermutigte Reichweite für CATHI : ist das Nickel Kadmium (Nickad) immer im Laufen ?
08/06/2016 : Ist CATHI mit einem Reifensanteil ausgerüstet, um den schwachen Rollwiderstand zu haben ?
15/02/2016 : Ausdauertest mit weichen Schneebedingungen nach der Renovierung der CATHIs Nicad Packung
28/12/2015 : Die CATHIs technische Aktualisierung :  die schönen Perspektiven und Leistungen für ein Elektrofahrzeug von 2003 !
07/03/2015 : Ein Automobiles Peugeot Video von 1997, das immer noch relevant ist ?
06/11/2014 : CATHI bekommt seine technische Prüfung erfolgreich zum zweiten Mal nach 4 Jahren von guten und fairen Diensten.
07/12/2012 : Ein Artikel über CATHI, der von der schweizerischen Website Eco-Energie.ch geschrieben worden ist ?
07/11/2012 : Was sind die Abschlüsse der technischen Prüfung von CATHI ?
07/10/2012 : die gewohnheitsmäßige Instandhaltung : die Wassersfüllung der Nickel Kadmium Akkumulatoren ?
20/07/2012 : Erinnerungen an die Batterienarten : was sind die CATHIs elektrochemischen Wahlen ?
05/05/2012 : Was ist der elektrische CATHIs Verbrauch in kWh / 100 km ?
05/03/2012 : Welche Geräte steuern die elektrischen Kraftsfluten für CATHI ?
01/02/2012 : Wie vermindert die Autonomie mit schweren winterlichen Bedingungen für CATHI ?
15/01/2012 : Oh, Was ein Spaß, in einem elektrischen Schlitten von 41 Pferden zu fahren ?
01/09/2011 : Was sind die Arbeiten, um den Citroën Berlingo an die dreifache Hybridisierung anzupassen ?
29/07/2011 : Ist die dreifache Hybridisierung von CATHI besonders : " Benzin / Nicad / LiFePO4 " ?
11/06/2011 : Hat CATHI schon eine Reise von 100 kmn einzig mit seine Batterien erfüllt ?
29/05/2011 : Wie unterstützt das CATHIs Stromaggregat die Schachteln von LiFePO4 und NiCd Batterien ?
17/04/2011 : Was ist die Autonomie von CATHI durch den Bergstraßen mit wichtiger Last ?
02/04/2011 : Was sind die technischen und kommerziellen Merkmale von CATHI ?
05/03/2011 : Wie erreicht CATHI 12 Synergien durch die Wahl der dreifachen Hybridisierung ?
22/12/2010 : Welche sind die Architektur von CATHI und seine zusammengefaßte Arbeit ?
15/12/2010 : Kann CATHI die schweren Verkehrsbedingungen trotzen ?
09/12/2010 : Was bedeutet das "CATHI" Kürzel ?


01/01/2017_______________________________________________________________________________________________________________________________
 Gibt es ein neues und verschiedenes Fahrzeug mit dreifacher Hybridisierung ?
Tatsächlich prüft Sycomoreen einen besonderen und neuen Prototyp mit erneubarer Energie ;       rechts um mehr zu erfahren :
Um den Sycomoreens GOLF GTE 85 PLUS zu sehen

25/10/2016_______________________________________________________________________________________________________________________________
CATHIs technische Prüfung erfolgreich : dritte Mal & 6 Jahren von guten und fairen Diensten
Für seine technische Prüfung ist es CATHI mit der erwarteten Leistungen von der üblichen Sicherheitsanforderungen der Fahrzeugsstechnik gelungen.

Nach mehr als 65 000 km sind die Unterschiede vom Bremsen und von der Aufhängung gering, und die Verteilung der Masse ist 55% (905 kg) an der Vorderachse und 45% (750 kg) an der Hinterachse für eine totale Masse von 1655 kg (der Führer wird in Rechnung gezogen).

Der getriebene von dreifacher Hybrider Integration Kleinlastwagen (CATHI) ist ein SYCOMOREENs ausschließliches geistiges Eigentum. 

Multilingual Skript des Videos.
Auch zu sehen : 06/11/2014

Contrôle technique / Technische Prüfung von CATHI geschickt von Sycomoreen


06/08/2016_______________________________________________________________________________________________________________________________
Ermutigte Reichweite für CATHI : ist das Nickel Kadmium (Nickad) immer im Laufen ?

Sommerliche Reise von 100 km mit CATHI : SYCOMOREENs Kleinlastwagen getrieben von dreifacher hybrider Integration
Nach der CATHIs Renovierung des Nickadschachtels, und der Montage von Reifen mit geringer Rollwiderstand, hat SYCOMOREEN auch den Ausgleich seiner 2 Lithium-Eisen-Phosphat Schachteln verbessert. Hier sind die Leistungen für eine Reise mit 800 m von Höhendifferenz (gefahren nach oben, dann nach unten ) ! 100 gefahrene Kilometer mit 20 km von verbleibenden Reichweite, dennoch war die Ladung des Nickadschachtels kein Ausgleichsladen (das 10 zusätlichen Kilometer geben kann). So erscheint es eine Maximale Reichsweite von 130 km, obwohl dieses Fahrzeug nur mit 80 km im Ausgang seiner Fabrik ausgerüstet wurde ; auch + 60% ! Und das ohne das Stromaggregat zu nutzen...


08/06/2016_______________________________________________________________________________________________________________________________
Ist CATHI mit einem Reifensanteil ausgerüstet, um den schwachen Rollwiderstand zu haben ?

Berlingomoreen CATHI : Kleinlastwagen getrieben von dreifacher hybrider Integration von SYCOMOREEN mit 4 Alu-Felgen und Reifen Michelin Energy Saver
CATHI ist einen gut angepassten Reifensanteil für ein Elektrofahrzeug angeboten worden : seine 4 Felgen Tornado Silber 14" von der Marke Cesam Sport, und auch 4 Reifen Michelin Energy Saver  175/65 R14 82T. Diese vier Räder mit geringerer Masse und die "grüne" Reifen werden den Verbrauch des Fahrzeugs verbessern.
Um alle Fotos auf Ipernity zu sehen
Auch zu sehen : die vorherigen Räder Michelin Agilis
Berlingomoreen CATHI : Kleinlastwagen getrieben von dreifacher hybrider Integration von SYCOMOREEN mit 4 Alu-Felgen und Reifen Michelin Energy Saver


15/02/2016_______________________________________________________________________________________________________________________________
Ausdauertest mit weichen Schneebedingungen nach der Renovierung der CATHIs Nicad Packung

CATHI : Kleinlastwagen getrieben von dreifacher hybrider Integration. Citroën Berlingo Electric Auto fährt in die Schnee ; Berlingomoreen von Sycomoreen

die weichen Schneebedingungen : Februar 2016 [Frankreich]
Anfang in der Gegend von Clermont Ferrand, Ankunft in der Region von Anzat le Luguet, dann nach das Haus von Sycomoreen. Das Laden von 9 zu 100% ohne für die Nicad Akkus während 6h. Endlich Rückkehr zu Clermonts Lage mit 146 km und 50% bleibenden in den Nicad Batterien..
Auch zu sehen : 01/02/2012
Topologie : 109 km + 750 m von hoch und runter gefahrenen Höhe.
gesamte Autonomie : bis zu 115 verfügbaren kmn.
Klima und Verkehrsbedingungen : Dicke der Schneeschicht : 0 bis 5 cm. Temperatur 0°C, harter Schnee, Bergstraßen, schnellere Straßen und Autobahn.
Durchschnittgeschwindigkeit : 50 km/h


28/12/2015_______________________________________________________________________________________________________________________________
CATHIs technische Aktualisierung : schönen Perspektiven und Leistungen fur ein 2003 EF* !
* EF : Elektrofahrzeug

Das Berlingomoreen CATHI hat 16 Batterien aus seinem Nickel Kadmium Schachtel von 2003 entfernt, um die zuverlässigeren 2011 Modellen zu installieren, die eine bessere Ladung anbieten. Die vorherigen Batterien sind immer noch nützlich und sind an Enthusiasten von solarer Energie gegeben worden, die davon die Vorteil ziehen werden, um eneurbare Elektrizität zu speichern. Eine volle technische Prüfung hat stattgefunden, mit der Wechsel der Bürsten von dem Gleichstrommaschine, und mit der Instandsetzung von dem Webastos Benzinsbrenner, der die Autonomie des Fahrzeugs überhaubt nicht reduziert, während jährlich weniger als 10L von Ethanol/Benzin zu nutzen, wohingegen die letzten elektrischen Fahrzeuge, die ihre Batterien erschöpfen, um den Wohnsitz zu heizen oder die Windschutzscheibe aufzutauten ... CATHI hat immer noch den Gewinn mit seiner kühnen Gleichstromseinspritzer Lithium-Eisen-Phosphat, die den 100% elektrischen gefahrenen Abstand bis zu 120 kmn erhöhen. Auch wird CATHI die Montage seines Stromaggregats verbessern... Es bringt den weiteren erreichbaren Stellen und mehr von Gelassenheit für die langen unvorhergesehenen Reisen...

Dank zur Mobilisierung von den Materialien, Energien und Talenten von verschiedenen Leiten in PSA Nicads Elektrofahrzeugen,
 die CATHIs Abenteuer sind weit von geschlossen zu werden  !


 Durch die Tonbildschau unten, bietet SYCOMOREEN Ihnen an, die Gelegenheit ins Herz dieses einmaligen Wagens zu springen
CATHI ist von einem Autotransportslastwagen (< 3,5T) bewegt worden : Autovermietungagentur im Gerzat (63, Clermont Ferrand, Frankreich)


07/03/2015_______________________________________________________________________________________________________________________________
Ein Automobile Peugeot Video von 1997, das immer noch relevant ist ?

Der CATHI Berlingomoreen : Kleinlastwagen getrieben von dreifacher Hybrider Integration von SYCOMOREEN
Die Fahrzeuge Citroën Berlingo und Peugeot Partner Elektrisch mit Nickel Cadmium vom PSA die Änderungen zu CATHI von SYCOMOREEN


06/11/2014_______________________________________________________________________________________________________________________________
Systeme zur Steuerung der Batterien (BMS) Enginer, die für die Berlingomoreen CATHI von SYCOMOREEN benutzt werden CATHI hat seine technische Prüfung erfolgreich
zum zweiten Mal nach 4 Jahren von guten und fairen Diensten.

* 45% des Gewichtes auf hinter Achse, 55% auf der Frontachse.
* Bemerkenswerte Symmetrie von dem Bremsen und der Dampfung / Federung.
* 56 828 gefahrenen Kilometer

Auch zu sehen : 07/11/2012


07/12/2012_______________________________________________________________________________________________________________________________
Ein Artikel über CATHI, der von der schweizerischen Website Eco-Energie.ch geschrieben worden ist ?
 Um den CATHIs Artikel auf Eco-Energie.ch zu lesen [Französisch]
07/11/2012_______________________________________________________________________________________________________________________________
 Was sind die Abschlüsse der technischen Prüfung von CATHI ?

Für seine technische Prüfung ist es CATHI mit besseren Leistungen als die üblichen Anforderungen der kraftfahrtechnischen Sicherheit gelungen. Die Unterschiede vom Bremsen und von der Aufhängung sind gering, und die Verteilung der Masse ist 55% (854 kg) an der Vorderachse und 45% (713 kg) an der Hinterachse für eine totale Masse von 1567 kg (der Führer wird in Rechnung gezogen, nicht das Stromaggregat).
the testing bench for suspensions and brakes
CATHI ist ein ausschließliches geistiges Eigentum von SYCOMOREEN


07/10/2012_______________________________________________________________________________________________________________________________
Gewohnheitsmäßige Instandhaltung : die Wassersfüllung der Nickel Kadmium Akkumulatoren ?

Am Ende von jeder Ladung konsumieren die Nicad-Akkumulatoren etwas Wasser, das in H2 und O2 umgewandelt wird. Deshalb muss man die Batterien mit entmineralisiertem Wasser wieder füllen. Diese Bedienung wird jede 4000 km auf dem CATHI-KLW gemacht.

Notiz : die Hydrolyse des Wassers schützt die Nicad-Batterien stark, weil es jede Überladungschaden verhindert.
Wassersfülling der Nicad Batterien für CATHI von Sycomoreen


20/07/2012_______________________________________________________________________________________________________________________________
 Erinnerungen an die Batterienarten : was sind die CATHIs elektrochemischen Wahlen ?

Batterie Dichte

Energie
Masse 
Dichte

Kraft
Masse
Elektrochemie Gelagerte Masse und Elektrizität
 in CATHI
Spannung der elementaren elektro
chemischen Zell
Installieret Schachteln
in CATHI
Nominale Spannung
in CATHI
Elektrolyt
_________
Kathode
_________
Anode
Kommentare
Nickel Kadmium
(NiCad ou NiCd)
54 Wh/kg 120 W/kg Wässerige Redox zwischen der Paare NiOOH/Ni(OH)2 und Cd/Cd(OH)2
Details zu sehen **
300 kg
16 kWh
100 Ah
1.2 V 27 Blöcke in Reihe SAFT STM5-100-MRE
Jeder enthält 5 Zellen in Reihe
162V Wässerige Potasche (KOH)
_________
Nickel Metall, Dihydroxid und Oxihydroxide
NiOOH
_________
Kadmium Metall und Dihydroxid
Antreibende Batterien
mit mittlerer Energiedichte, die die Strömungspitze erhalten, während das Beschleunigen oder das regenerative Bremsen,
sehr robust, tragen gut die tiefe Entladungen
Lithium Eisen Phosphat
(LiFePO4 Li-Ion)
80 Wh/kg benutzt
50 W/kg

möglich bis zu 300 W/kg
Organische Redox mit Migration von Lithium Kationen
zwischen 2 kristallen Matrixen
Details zu sehen **
100 kg
8 kWh
160 Ah
3,3V 2 Schachteln mit jedem eine Reihe von 16 Paaren in Parallele. Jedes Element enthält 40Ah unter 3,3V 48V organischen Lösungsmittel mit einem Lithiumsalz
________
Eisenphosphat FePO4
________
Graphit und
 Interkalation
von Lithium
Antreibende Batterien
mit hoher Energiedichte, es bringt Autonomie für das Elektrofahrzeug ;
die Geräte zur Steuerung der Batterienströmungen und Spannungen sind absolut imperativ
Blei Säure
(Pb)
30 Wh/kg 200 W/kg Wässerige Redox zwischen der Paare
Pb/PbO2 und Pb/PbSO4
Details zu sehen **
20 kg
0.8 kWh
70 Ah
2.1 V 1 Batterie mit 6 Zellen von 2,1V in Reihe 12V Wässerige Schwefelsäure
_________
Blei Metall / Blei Dioxide & Sulfat
________
Blei Metall und
Blei Sulfat
Hilfebatterie
um die Zubehöre mit 12V zu liefern. Hohe Strömung wenn es voll geladet wird; ungeeignet für das Antreiben weil es zu schwer ist und keine tiefe Entladung erträgt.

* Die genauen Zusammensetzungen sind den Herstellern zufolge variabel und werden vom industriellen Geheimnis geschützt.
** pdf Dokumente, die von Sycomoreen geschrieben werden, um über die Vermögenswerte und Schwächen jedes Akkus zu entdecken oder mehr zu erfahren..

Die Gesamtheit der antreibenden Batterien von CATHI geben 24 kWh, 400 kg und 60 Wh/kg.
Für eine Ergänzung :
Genauigkeiten über die dreifache Hybridisierung von CATHI


05/05/2012_______________________________________________________________________________________________________________________________
 Was ist der elektrische CATHIs Verbrauch in kWh /100km ?

Die Kampagne der Verbrauchsmessungen an der elektrischen Steckdose vom Berlingomoreen CATHI geht weiter mit seinem 4000sten kWh für einen gefahrenen Abstand von 17 479 kmn . 12% weniger als die anfänglichen Bedürfnisse des Nickel Kadmium Citroën Berlingos (26 kWh/100km), trotz der mitgenommenen zusätzlichen Masse von 8 KWh von LiFePO4-Batterien. Diese Elektromobilität ist 100% erneubar Dank zu den OPALE solaren Anlagen.
Gesamtheit von elektrischen Wandsteckern 220V ein und drei Phasen 18 kW Wechselstrom
CATHI ist ein ausschließliches geistiges Eigentum von SYCOMOREEN


05/03/2012_______________________________________________________________________________________________________________________________
 Welche Geräte steuern die elektrischen Kraftsfluten für CATHI  ?

Der SAGEM Y4000 Block, steuerndes Gehirn der elektrischen Fahrzeuge PSA

Die bestehende Plattform vom elektrischen Citroën Berlingo wird mit einer Y4000 SAGEM-Kiste ausgestattet. Es hat eine PWM Quelle und einen Empfänger von Kraft , die umkehrbar für die Strömung  sind : es erlaubt, das Fahrzeug zu beschleunigen oder es mit einem regenerativen Bremsen zu verlangsamen. Ein Rechner, wahrer Manager für alle Parameter, steuert das PWM-Gerät. Überdies bekommt die Y4000 SAGEM 2 Konverter; das 3000W Ladegerät 220VAC/160VDC für die Nicad-Schachteln und der Hilfslader 160VDC/12VDC für die Zubehöre und das 12V Blei Akkumulator.

In Ergänzung sind die LiFePO4-Schachteln von Sycomoreen installiert worden. Sie haben ihre eigene kontrollierende Elektronik und werden entworfen, um eine beständige Strömung in der Nicad-Akkumulatoren zu einspritzen, ohne die SAGEM Kiste zu behindern. Sie arbeiten, was auch immer die Spannung vom Nicad Pack ist. Sie schließen ihre bestimmten Ladegeräte und Batteries Managing Systems (BMS) ein, um die Lithiumelemente auszugleichen. Wenn es verlangt wird, können sie mit einer 2300 W AC220V Kraft geliefert werden, aus einem thermischen Stromaggregat. Auch zu sehen : die CATHIs Architektur


01/02/2012_______________________________________________________________________________________________________________________________
 Wie vermindert die Autonomie mit schweren winterlichen Bedingungen für CATHI ?

Prüfung von CATHIs elektrischen Autonomie
unter schweren winterlichen Bedingungen

Topologie
75 km Hin- und Rückreise
750 m von gefahrener Höhenlage nach Hohe/unten

Clima und Verkehrsbedingungen
Dicke von Schnee : 0 zu 10 cm.  Temperatur 0°C
Bergstraße

Leistungen
Durchschnittliche Geschwindigkeit : 45 km/h

Nach dem Anfang mit genau 100% (keine Überladung) in jeder Schachtel von Batterien gibt die Ankunft:
- 24% verfügbar in dem Nicad Schachtel,
- 28% verfügbar in dem ersten LiFePO4 Schachtel,
- 20% verfügbar in dem zweiten LiFePO4 Schachtel.

Conclusion
Entweder ungefähr 1km pro %. In diesen ungünstigen Zuständen ist die maximale Autonomie herum 100 km; 20% weniger als dem üblichen Abstand.
Auch zu sehen : 15/12/2010 CATHI ist ein ausschließliches geistiges Eigentum von SYCOMOREEN


15/01/2012_______________________________________________________________________________________________________________________________
 Oh, What fun it is to ride in a forty one horses electric sleigh* ?

Der von dreifacher hybrider Integration getriebene Kleinlastwagen verlängert die Silvester-Parteien und wünscht Ihnen das Beste für 2012.

Sycomoreen's Car Actuated by Triple Hybrid Integration (CATHI)

* Oh, Was ein Spaß, in einem elektrischen Schlitten von 41 Pferden zu fahren ?


01/09/2011_______________________________________________________________________________________________________________________________
WAS SIND DIE ARBEITEN, DEN CITROËN BERLINGO AN DIE DREIFACHE HYBRIDISIERUNG ANZUPASSEN ?

Der von dreifacher hybrider Integration getriebene Kleinlastwagen ist am Herbst 2010 auf der Plattform des Citroën Berlingo Electric KLWs, mit Lithiumsverlängerungsgeräte von Enginer.us, und auch auf einem Genyx Stromaggregat und einem Einschaltstrombegrenzer mit doppeltem Kreislauf gebaut worden, der besonders für diese Anwendung vorgestellt wurde.
Der CATHI Berlingomoreen : Kleinlastwagen getrieben von dreifacher Hybrider Integration von SYCOMOREEN

um das Bildschau im Vollbildschirm auf Ipernity zu sehen


29/07/2011_______________________________________________________________________________________________________________________________
 IST DIE DREIFACHE HYBRIDISIERUNG VON CATHI BESONDERS : " Benzin / Nicad / LiFePO4 " ?

Der Kleinlastwagen, der von einer dreifachen hybriden Integration getrieben wird (CATHI), spricht um ein von Benzin gefüttertes Stromaggregat (um die Autonomie zu verstärken) und die von Sycomoreen vorgestellte neue elektrische Verbindung zwischen einem Nickel Kadmium (Nicad, or NiCd) Schachtel von Batterien und einem Lithium Eisen Phosphat (LiFePO4) Schachtel von Batterien aus.

Sycomoreen  hat diese Akkumulatoren gewählt, weil sie unten den Besten für das Ziehen eines elektrischen oder hybriden Fahrzeugs sind, aber besonders weil sie sehr ergänzenden Merkmale mitbringen. Also erlaubt die Gesamtheit NiCd / LiFePO4 alle die Vorteile von jeder Batterienart zu haben (zahlreich) während ihre Nachteile (auch zahlreich) zu löschen.   Notiz : die verschmutzenden NiCd Akkus ?

Aber, und ohne um in die technischen Details einzutreten, haben die Nickelkadmium Batterien gegen eine spätere Version sich entwickelt : das Nickelmetallhydrid (NiMH).  Gleicherweise sind die Lithium Akkumulatoren von mehreren Arten (Lithiumion (Li-Ion)), Lithiumpolymer (LiPo) Lithium.Eisen Phosphat (LiFePO4)).

Es existiert tatsächlich nur 2 wirksamen, aber alleinig unvollkommenen Familien von Batterien um zu ziehen : mit Nickel und jene mit Lithium.**

Die Sycomoreens Vorstellung von dreifachen Hybridisierung ist nicht besonders das Trio "Benzin, NiCad, LiFePO4" und bleibt absolut denkbar mit :
- ein strömerzeugendes Gerät mit Kraftstoff (Benzin, Diesel, Gas, Biomasse, organische Abfälle, Stirlings Generator...)
- ein Schachtel von Batterien, die sehr strapazierfähig sind und sehr hohen Strömungen unterstützen (Jetzt wird dieses Merkmal von den Nickelakkus gewährt)
- ein Schachtel von mehr zerbrechlichen Batterien, aber mit einer besseren Energiedichte (Jetzt wird dieses Merkmal von den Lithiumakkus gewährt).

Als die ideale Batterie nie bestehen wird,
ist die dreifache Hybridisierung ein starker und dauerhafter Begriff.


 * Das Kadmium aus der Nicad Akkumulatoren hat ihr Verbot in Europa "gerechtfertigt", weil es ein verschmutzendes Element ist, wenn es in der Umgebung ohne Sorge abgelehnt wird. Trotzdem kann das Kadmium im Fall der Traktionsbatterien leicht gesammelt  (und sogar wiederverwertet) werden, als dem gebrauchte Öl eines thermalen Motors. Dieses Verbot, das von zahlreichen Beeinträchtigungen (auffallend im Luftfahrt und dem Bahnsektor, wo NiCd unentbehrlich ist) gefolgt worden ist, hat den Anstieg von elektrischen Fahrzeugen und dem F&E über Nicad bedeutend abgebremst. Hinsichtlich der kleinen Akkumulatoren nahm die NiMH Batterien die Staffel erfolgreich, aber für jene zur Traktion war der NiMH eine technische Alternative, die gleich eine Anwendung als der Eintagsfliege ist, weil zahlreiche Patente und Vorstellungen serieller Autos mit NiMH gegenwärtig in den Pappen von einigen Fahrzreugherstellern schlafen. Das Ergebnis ist einfach : die "modernen" elektrischen Fahrzeuge werden jetzt dazu gezwungen, nur Lithiumbatterien zu nutzen, was technisch bestrafend ist. Eine (un)verschämte Frage: Warum hat sich niemand gewundert, um die Schmiermittelöle zu verbieten, weil sie verschmutzen, wenn sie in der Natur verlassen werden ?

** Die Bleiakkumulatoren (mit säuriger Wasser oder Gel) werden auch benutzt, aber ihre dicke Masse für eine gegebene Energie ist eine sehr "schwere" Behinderung in einem Fahrzeug.


11/06/2011_______________________________________________________________________________________________________________________________
HAT CATHI SCHON EINE REISE VON 100 KMN EINZIG MIT SEINE BATTERIEN ERFÜLLT ?

Sycomoreen lädt Sie ein, in seinem getriebenen Kleinlastwagen von dreifacher hybrider Integration (CATHI) einzusteigen, durch eine Reise von 100 kmn mit voller elektrischer Weise.

Sicht an der steuerenden und ausgleichenden Geräte für die LiFePO4 Batterien


29/05/2011_______________________________________________________________________________________________________________________________
WIE UNTERSTÜTZT DAS CATHIs STROMAGGREGAT DIE SCHACHTELN VON LiFePO4 UND NiCd BATTERIEN ?

Sycomoreen hat ein besonderes Gehäuse zur Einschaltstrombegrenzung und verdoppelten direkten Schaltung entworfen und lädt Sie ein, ein kleines Video über diesem Thema zu sehen.
Das Gehäuse von NTK-Widerstand und direkten Schaltung für CATHIs Stromaggregat
Auch zu sehen : 05/03/2011 und 22/12/2010 CATHI ist ein ausschließliches geistiges Eigentum von SYCOMOREEN


17/04/2011_______________________________________________________________________________________________________________________________
 WAS IST DIE AUTONOMIE VON CATHI DURCH DEN BERGSTRAßEN MIT WICHTIGER LAST ?

Sycomoreen lädt Sie ein, die Belastungsprüfung zu sehen : Teil 1/2 Teil  2/2, wo es eine Autonomie von 120 km erscheint


02/04/2011_______________________________________________________________________________________________________________________________
 WAS SIND DIE TECHNISCHEN UND KOMMERZIELLEN MERKMALE VON CATHI ?

Sycomoreen zeigt Ihnen die technischen und kommerziellen Merkmale seines Prototyps Berlingo CATHI (Kleinlastwagen KLW) und die Zielscheiben für eine Familienlimousine.

CATHI ist ein ausschließliches geistiges Eigentum von SYCOMOREEN Wert Zielscheibe Citroën Berlingo Elektrisch : Neue Zeichnung von 2002-2007
Aerodynamik / Geometrie KLW Limousine
Länge 4.498 m 4.5 m
Breite 1.788 m 1.75 m
Höhe 1.80 m 1.4 m
Koeffizient von Aeroform Cx 0.29 0.25
Frontale Oberfläche S 3.2 2.4
Aerodynamischer KoeffSCx 0.92 0.6
Schwingende Türen 2 4
Schiebende Türen 1 0
Türen des Kofferaums 2 1
Elektrische Motorisierung KLW Limousine
Gleichstrommaschine Leroy Somer /
Spannung 162 V DC / Architektur des CATHI Berlingomoreens
Strom 0 à +/-175A /
Aufregung getrennt
/
Nennkraft 15.5 kW 30kW
Pmax seit 1600 Drehzahl(RPM) 28 kW 74 kW
Drehmoment 0 zu 1600 RPM 180 N.m 300 N.m
Besen Ja Brushless
Nummer Leroy Somer SA18 /
Elektronische Steuerung SAGEM /
PWM mit IGBT SAGEM /
Schachtel
Nickel Cadmium
Berlingo Limousine
Spannung
162 V DC /
Gleichstrom 175A max /
Energien der Batterien 16.2 kWh 2 kWh Kleinlastwagen getrieben von dreifacher hybrider Integration (CATHI) von Sycomoreen
Zahl der SAFT STM5-100 27 /
Kühlung mit Wasser mit Luft
Schachtel
Lithium Eisen Phosphat
KLW Limousine
Spannung 120 à 180 V /
Strom 0, 15 ou 30A 90A
Energie der Batterien 2 x 4 kWh 24 kWh
Zahl von
MotcellLiFePO4 3.2V
2 x (16 x 2) /
Kühlung ventilierte Luft ventilierte Luft
Management und Ausgleich  Enginer US /
Stromaggregat KLW Limousine
Thermisch auswechselbar mit Benzin 3000 W 8000W Reifen Michelin Agilis 175/65R14 90T, Koeffizient von Rollwiderstand 0.01 mit 4 Bar
Tank 15 L 30 L Verbräuche für 65 km/h: elektrisch 23 kWh/100 km an der Ladungsteckdose ; Benzin:5L/100 km
Autonomien für 65 km/h 420 km 730 km Wiederladungsdauer: 220V15A AC: NiCd 7h ; LiFePO4 5h, automatisch von NiCd zu LiFePo4
Elektrisch 80+40 km 130 km Masse 1550 kg mit 1100 kg von Rahmen, Pack NiCd 300 kg, Pack LiFePO4 : 100 kg : Agg 50kg
Thermisch 300 km 600 km Eingeschätzte Kosten: Wagen 7000 €, Pack LiFePO4 + Montage 7000 €, Stromaggregat 500 €
CATHI ist ein ausschließliches geistiges Eigentum von SYCOMOREEN 220V AC DC Technische Dokumentation Citroën Berlingo (Französisch) ; Dokumentation Kit Enginer US


05/03/2011_______________________________________________________________________________________________________________________________
 WIE ERREICHT CATHI 12 SYNERGIEN DURCH DIE WAHL DER DREIFACHEN HYBRIDISIERUNG ?

Die CATHIs dreifache Hybridisierung zielt darauf ab, alle Vorteile der NiCd/LiFePO4-Batterien und seines thermischen Stromaggregats zu bekommen, während ihren Nachteilen drastisch zu vermindern, Dank einer rigorosen Vorstellung und einer vernünftigen Verwendung jeder Art der Energie.



CATHI ist ein ausschließliches geistiges Eigentum von SYCOMOREEN
DREIFACHE ENERGIE
Energie n°1 : elektrochemische
Nickel Cadmium (NiCd, Nicad) Batterien
Energie n°2 : elektrochemische
Lithium Eisen Phosphat (LiFePO4) Batterien
Energy n°3 : chemische
Kohlenwasserstoffe
Vorteile
nimmt sehr starke Strömungen
von Ladung und Entladung

funktioniert gut, auch wenn die Elemente in einem Ungleichgewicht gekippt sind : keine Notwendigkeit von einem BMS, (Batteries Managing System)

akzeptiert die Überladungen

Leistung mit niedrigen Temperaturen
interessante Energiedichte

Keine Selbstsentladung

Kein flüssiger Elektrolyt, keine Aufrechterhaltung

Sehr wenig widersetzende Elemente :
sehr wenige Joulewirkung

Guter Ertrag der Ladung / Entladung

Unsensibilität mit der Gedächtniswirkung

Riesige Energiedichte des Brennstoffes mit dem thermalen Stromaggregat
(Benzin, Dieselöl oder Gas)
Nachteile Niedrige Energiedichte

Selbstentladung und metallische Wirkung

Wässriger Elektrolyt K-OH (potasse)

Aufrechterhaltung der Batterien

Schwacher Wirkungsgrad der Ladung/Entladung

Widerstand der Elemente, der etwas Joulewirkung mit sich bringt

Sensibilität zu der Gedächtniswirkung
nimmt keine starken Strömungen von Ladung/Entladung an

funktioniert nicht gut, wenn die Elemente in einem Ungleichgewicht gekippt sind: absolute Notwendigkeit, ein Ausgleichsgerät zu haben

nimmt keine Überladungen
 (Zerstörung der Elemente)

Schwäche für niedrige Temperatur
Tote Masse, wenn es nicht benutzt wird

Geräusch, Gerüche

Verschmutzung
der verbrannten Gase

Vibrationen
Funktion für CATHI Energiepuffer
um die Strömungspitze aufzunehmen
- entweder um das Fahrzeug zu bewegen
- oder um das Fahrzeug zu verlangsamen (Bremsung mit Rückgewinnung)
Tank der Energie mit sehr niedriger Selbstentladung
gebaut, um mit einem hochen Wirkungsgrad die Kraft zu liefern, während das Auto mit mäßigen beständigen Geschwindigkeiten zu fahren
das Verlängerungsgerät der Autonomie, oder
Notfallsaggregat, im Fall von sehr entladenen Akkumulatoren (pünktlich)
Technische Daten
um den arbeitenden Prototype
CATHI von Sycomoreen
Verbrauch 20 kWh/100 km*
16.2 kWh, 300 kg
+/- 150A unter 162V Gleichstrom
81 km mit 50 km/h von Durchschnitt
8 kWh : 100 kg
0 / +15 / +30A unter 162V Gleichstrom
40 km mit 50 km/h von Durchschnitt
3000 W Stromaggregat mit 15L von Benzin,
herausnehmbar 50 kg

300 km, 50 km/h Durchschnitt
 höchst Geschwindigkeit 95 km/h (elektronisch begrenzt) 95 km/h (elektronisch begrenzt) 95 km/h
wünschenswerte
technische Daten
***
für einen hybriden Kleinlastwagen
Hypothese 23 kWh/100 km**
2 kWh, 50 kg
+/- 150A unter 162V Gleichstrom
9 km mit 65 km/h von Durchschnitt
24 kWh : 450 kg
0 bis 90 A mit Sprüngen von 15A
unter 162V Gleichstrom
96 km mit 65 km/h von Durchschnitt
8000 W Stromaggregat mit 30L von Benzin oder Diesel,
 herausnehmbar 80 kg
500 km, 65 km/h Durchschnitt

Die 12 innereren Synergien zur CATHIs Architektur

1) Die Mitarbeit LiFePO4 / NiCd löscht die Frage der Selbstentladung und des metallischen Effekts des Nicads (das einen kleinen Teil der Energie lagert), während die hohen Wirkungsgräde des LiFePO4s (das das meiste der elektrochemischen Energie lagert) zu erlauben.

2) Die Mitarbeit LiFePO4 / NiCd verdünnt den schlechten Ertrag der Laden / Entladen für den NiCd (man kann sogar den NiCd Schachtel nicht laden), während die hohen Erträge von LiFePO4 zur Entladung der Energie zu benutzen.

3) Die Mitarbeit LiFePO4 / NiCd bringt die Uberströmungen zu den NiCd-Akkumulatoren (Bremsung mit Rückgewinnung oder stärke Beschleunigung), während die LiFePO4 zu bewahren. (wessen Strömung nicht umkehren kann, Dank zu antirückkehrlichen Kraftsdioden)

4) Die Mitarbeit LiFePO4 / NiCd bewegt das Fahrzeug mit kaltem Wetter (Dank zum guten kalten Verhalten von NiCd) und heizt den LiFePO4 bis zu einem betriebsbereiten Schritt durch die thermale Verschwendung vom arbeitenden NiCd.

5) Die Mitarbeit LiFePO4 / NiCd nutzt die gute Energiedichte vom LiFePO4 (die das meiste der Energie lagern) aus, während die Möglichkeit von der Überladen des Nicads zu haben (aber mäßig und pünktlich, um eine bessere Autonomie zu bekommen).

6) Die Mitarbeit LiFePO4 / NiCd erlaubt kleinere Strömungen auf beiden Batterienarten zu benutzen, das die Rückenergie aus den Akkumulatoren (Dank der Wirkung von Peukert) erhöht.

7) Die NiCd-Batterien machen keine wiederholenden Zyklen zwischen vollen Ladungen und Entladungen durch : die Gedächtniswirkung des Nicads erscheint nicht mehr, Dank der großen Heterogenität der Dauern und der Strömungen während der Ladungen/Entladungen, die in der NiCd-Schachtel verlangt werden, die führenden Ereignisse zufolge.

8) Die Mitarbeit LiFePO4 / NiCd macht für den BMS möglich, die LiFePO4-Schachtel auszugleichen, ohne von der gewährten Laden/Entladen des NiCads gestört zu werden : wenn eine schwere Unausgeglichenheit in den LiFePO4-Schachteln erscheint, macht das Fahrzeug mit den NiCd weiter zu fahren, während die LiFePO4-Schachteln vom BMS ausgeglichen werden. Es ist sogar möglich, einen von den verschiedenen LiFePO4-Schachteln unter den Anderen zu isolieren.

9) Die LiFePO4-Batterien werden unter einem beständigen optimalen Strom geladen und entladen, um ihre Langlebigkeit zu gewähren.

10) Die LiFePO4-Schachtel wird in Blöcken geteilt, die 15A liefern, den führenden Anforderungen zufolge  :
      a) der Abstieg : 0A,
      b) der Brauch einer begrenzten Kraft : 1 oder einige LiFePO4 Blöcken liefern,
      c) der Brauch einer ganzen Kraft : allen LiFePO4 Blöcken liefern,
      d) der Brauch einer Überbeschleunigung : allen LiFePO4 Blöcken und das NiCad liefern.

11) Das NiCd kann entladen bleiben, um eine Rekuperationsbremsung zu versichern, im Fall wo das Fahrzeug bei großer Höhe geparkt wird, und wenn es einen langen absteigenden Weg fahren muss, ohne seine motorischen Batterien zu brauchen**** : 2 kWh sind die potenzielle wiederverwertete Energie von einem senkrechten Abstieg von 489 m ohne irgendeine Reibung für ein Fahrzeug von 1500 kg: durch das Zählen der Reibungen (Aerodynamik und die Widerstände von Reifen), 600 m vom Abstieg werden lagerfest , während das Fahrzeug zu sichern und davon tüchtig durch die regenerative Bremsung zu machen.

12) Das herausnehmbare Merkmal des thermalen Stromaggregats erlaubt, seine tote Masse für alle kleinen Reisen zu löschen , und pünktlich einen sehr hohen Wurf für das Fahrzeug zu geben, während den Generator für andere Verwendungen zu fördern : Kraft-wärme-Kopplung in einem Haus, Aggregat für eine Baustelle, Notfall elektrische Versorgung...


Bemerkungen :
* Gemessen an der wiederladenen Steckdose (bekommene Berlingomoreen aus PSA) für Straßen mit begrenzter Geschwindigkeit (Durchschnitt 50 km/h) ohne einer Decke von Schnee.
** Gemessen at the reloading plug (bekommene Berlingomoreen aus PSA) für Straßen mit begrenzter Geschwindigkeit (Durchschnitt 65 km/h) ohne einer Decke von Schnee.
*** Während ein 162 V Gleichstromsgerät zu verlängern.
****  Dieses Problem wird gegenwärtig von keinem Hersteller vom elektrischen Fahrzeug gelöst ; der 'beste" Vorschlag ist durch einge elektrischen Widerstände die Energie zu verschwenden, und normalerweise nichts (außer mit partieller Entladung zu starten, wegen einer manuellen  Abschaltung des Leitungsdrahtes) : unter diesen Bedingungen ist das Fahrzeug äußerst gefährlich, wenn es durch seine einzigen mechanischen Bremsen verlangsamt wird.

Um über die Batterien mehr zu erfahren : kurzer numerischer Vergleich von der elektrischen Akkumulatoren

22/12/2010_______________________________________________________________________________________________________________________________
 WELCHE SIND DIE ARCHITEKTUR VON CATHI UND SEINE ZUSAMMENGEFAßTE ARBEIT ?

Sycomoreens CATHI : Prinzipien der EnergieflutenCATHI ist ein ausschließliches geistiges Eigentum von SYCOMOREEN
Sycomoreens CATHI : Sage der Energiefluten und Geräte Dieser Wagen nutzt drei verschiedene Energiequellen (dreifache Kreuzung) :
      1) ein Schachtel von NiCd Batterien (Nickel Cadmium : 16.2 kWh)
      2) ein doppelter Schachtel von LiFePO4 Batterien (Lithium Eisen Phosphat :  4 + 4 = 8 kWh)
      3) ein thermischer Stromaggregat von 3000 W, der außergewöhnlich gestartet wird
Die anfängliche Architektur und die Verwaltung des Fahrzeuges werden geschützt :  der zusätzliche Gleichstrom (30A unter 162V) ist von den 2 Schaltern der Pulsweitenmodulatoren am Randgemälde eingepritzen worden.

Während des Verkehrs ist der Fahrer frei :
     a) die Verlängerungsgeräte auszulöschen, wenn die Verkehrsbedingungen davon keinen Bedarf haben (die Stadt und die Abstiege...)
     b) die Verlängerungsgeräte aufzumachen, wenn die Kraft angefordert wird (Straße, Autobahn, Aufstiege, Überschreitungen)
Für das Wiederaufladen sind 2 Optionen möglich :
      1) Elektrisches Widederaufladen auf der Steckdose des 220V 50Hz Netz ; 3 Varianten zufolge : :
           a) Schachtel NiCd allein durch die "Maréchal" Steckdose mit dem Schalter K1 zu und K2 auf
              (14A 220V)
           b) Schachtel LiFePO4 allein mit der Schließung von K0, K5 et K6 (es braucht 11A 220V AC)
           c) Alle Schachteln durch den Maréchal Stecker mit dem Schalter K1, K2,K5 und K6 zu ;
              K0 bleibt geöffnet und :
                      i) K3 ist auf während der 8 ersten Stunden (14A 220V AC),
                     ii) K3 ist zu schon seit dem Anfang von der 9ten Stunde (11A 220V AC)
      2) Thermisches Wiederderaufladen auf dem Stromerzeuger : K4,K5 und K6 sind zu , K0 , K1 , K2 und K3 sind auf. Dieses Wiederaufladen fließt durch die LiFePO4 Batterien, oder gehen auch unmittelbar auf die NiCd durch die Lader und die Aufwärtstransformatoren von jedem Autonomieverlängerungsgerät.


15/12/2010_______________________________________________________________________________________________________________________________
KANN CATHI DIE SCHWEREN VERKEHRSBEDINGUNGEN TROTZEN ?

Der getriebene Kleinlastwagen von dreifacher Hybrider Integration verfügt über einen nennenswerten Energievorbehalt und trotzt die sehr anspruchsvollen Verkehrsbedingungen (Berge, Schnee und Autobahnen) als dieses gefilmte Video während eines Ausdauertests an der Ende von November 2010 es zeigt :
Der CATHI Berlingomoreen
Kleinlastwagen getrieben von dreifacher hybrider Integration (CATHI) geschickt von Sycomoreen


09/12/2010_______________________________________________________________________________________________________________________________
WAS BEDEUTET DAS "CATHI" KÜRZEL ?

CATHI ergibt aus der französischen Bezeichnung "Camionnette Automotrice à Triple Hybridation Intégrée",
 oder aus der Englischen Übersetzung "Car Actuated by Triple Hybrid Integration"

Berlingomoreen CATHI

und kann als "Kleinlastwagen getrieben von dreifacher hybrider Integration" auf Deutsch übersetzt werden.

Dieser Berlingomoreen ist ein Wagen mit einer breiten elektrischen Vorherrschaft und nutzt drei verschiedenen Quellen von Energie (dreifache Kreuzung / Hybridisierung)
      1) ein Schachtel von NiCd Batterien (Nickel Cadmium : 16.2 kWh)
      2) ein doppelter Schachtel von LiFePO4 Batterien (Lithium Eisen Phosphat :  4 + 4 = 8 kWh)
      3) ein thermischer Stromaggregat von 3000 W, der außergewöhnlich gestartet wird :
        - entweder um die Autonomie schon seit der Abfahrt einer langen Strecke zu verlängern,
        - oder in dem Fall von unerwarteter Erschöpfung der Batterien.

Der Berlingomoreen während der Arbeiten für CATHI

CATHI wird auf der bestehenden Plattform von einem Citroën Berlingo Elektrisch Kleinlastwagen gebaut.

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________
to contact us | nous contacter | um uns zu verständigen | para contactarse con nosotros
Le Mouvement Naturellement Energique !
The Naturally Energetic Movement !
Die Natürlich Energische Bewegung !
¡ El Movimiento Naturalmente Enérgico !
Systeme für die Umwandlung von Bewegungen und Grüne Energien
CATHI's FAQ
 Häufige gestellte Fragen